Nachrichten aus der Kurklinik: PMR

Wissen Sie, was PMR ist? Das ist eine der beliebtesten und wirksamsten Entspannungstechniken unserer Zeit.

Ein Herr Jacobson hat sich das ausgedacht. Es findet immer am Abend statt. Man legt sich auf eine Plastikmatte und entspannt zu den Worten eines Therapeuten. Ich hasse schon seit Jahrzehnten den Geruch dieser Matten, ich setze mich an die Wand und lasse die Arme baumeln. Ich kann ein wenig durch die geschlossenen Lider blinzeln, es ist nicht erlaubt. Es ging mir wie den Kindern im Gedicht von Jacques Prévert:

Schulheft

Zwei und zwei sind vier

Vier und vier sind acht

Acht und acht sind sechzehn …

Nochmal! sagt der Lehrer

Zwei und zwei sind vier

Vier und vier sind acht

Acht und acht sind sechzehn …

Aber da! Ein Paradiesvogel

Fliegt da am Himmel

Das Kind sieht ihn

Das Kind hört ihn

Es ruft ihm zu:

Rette mich!

Spiel mit mir!

Vogel!

Also kommt der Vogel herunter

Und spielt mit dem Kind

Zwei und zwei macht vier

Nochmal! sagt der Lehrer

Aber das Kind spielt

Und der Vogel spielt mit ihm

Vier und vier macht acht

Acht und acht sechzehn

Und sechzehn und sechzehn was machen die?

Die machen gar nichts, sechzehn und sechzehn,

Und bestimmt nicht zweiunddreißig,

Ganz bestimmt nicht

Und weg sind sie.

Und das Kind hat den Vogel

Unter seinem Tisch versteckt

Und alle Kinder

Hören seinen Gesang

Und alle Kinder

Hören die Musik

Und acht und acht machen sich ihrerseits davon

Und vier und vier und zwei und zwei

Alle hauen sie ab

Und eins und eins machen weder eins noch zwei

Eins und eins sagen jetzt auch: Tschüss!

Und der Paradiesvogel spielt

Und das Kind singt

Und der Lehrer schreit:

Wenn ihr jetzt mal mit dem Blödsinn aufhört!

Aber auch alle anderen Kinder

Hören die Musik

Und die Wände des Klassenzimmers

Fallen langsam in sich zusammen

Und aus den Fensterscheiben wird wieder Sand

Aus der Tinte wird wieder Wasser

Die Tische werden wieder zu Bäumen

Aus der Kreide werden Felsen

Und der Füllfederhalter wird wieder zum Vogel.

Das Original von meinem gemalten Bild hängt jetzt im Fitnessraum einer Mitpatientin, sie hat es mir für eine Tafel Schokolade abgekauft. Und hier folgt das Originalgedicht von Jacques Prévert. Das ist natürlich viel berühmter.

Jacques Prévert

Deux et deux quatre

quatre et quatre huit

huit et huit font seize…

Répétez ! dit le maître

Deux et deux quatre

quatre et quatre huit

huit et huit font seize.

Mais voilà l’oiseau-lyre

qui passe dans le ciel

l’enfant le voit

l’enfant l’entend

l’enfant l’appelle :

Sauve-moi

joue avec moi

oiseau !

Alors l’oiseau descend

et joue avec l’enfant

Deux et deux quatre…

Répétez ! dit le maître

et l’enfant joue

l’oiseau joue avec lui…

Quatre et quatre huit

huit et huit font seize

et seize et seize qu’est-ce qu’ils font ?

Ils ne font rien seize et seize

et surtout pas trente-deux

de toute façon

et ils s’en vont.

Et l’enfant a caché l’oiseau

dans son pupitre

et tous les enfants

entendent sa chanson

et tous les enfants

entendent la musique

et huit et huit à leur tour s’en vont

et quatre et quatre et deux et deux

à leur tour fichent le camp

et un et un ne font ni une ni deux

un à un s’en vont également.

Et l’oiseau-lyre joue

et l’enfant chante

et le professeur crie :

Quand vous aurez fini de faire le pitre !

Mais tous les autres enfants

écoutent la musique

et les murs de la classe

s’écroulent tranquillement.

Et les vitres redeviennent sable

l’encre redevient eau

les pupitres redeviennent arbres

la craie redevient falaise

le porte-plume redevient oiseau.

Dieses Gedicht findet man gesungen, getanzt, gemalt, rezitiert, erklärt, besprochen auf Youtube und in vielen Schulbüchern, ich liebe es.

 

Stichworte: ,

Einige Gedanken zu “Nachrichten aus der Kurklinik: PMR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.